ASHA - Hoffnung für Bangladesch e.V.

WILLKOMMEN - SHAGATOM !

 

Asha - Hoffnung für Bangladesch e.V. hat sich zum Ziel gesetzt zu helfen, und zwar da, wo die Hilfe auch direkt ankommt.

Bildung und Gesundheit sind zwei Faktoren, die von großer Bedeutung sind, um die Situation im Land nachhaltig zu verbessern.


Neuigkeiten



Asha's 5. Grundschule

Ende Herbst 2020 soll der Bau unserer fünften Grundschule beginnen!
In Khagrachhari im Südosten Bangladeschs soll ab dem nächsten Jahr etwa 150 Schülerinnen und Schülern der Grundschulunterricht ermöglicht werden.

 

Die nicht-staatliche Grundschule wird den Namen "Toikakhang Asha-Hoffnung Primary School" tragen.

 

Für den reibungslosen Ablauf des Projektes ist der Verein auch weiterhin auf Spenden angewiesen.

 

Spendenkonto

Sparkasse Nürnberg

IBAN: DE75 7605 0101 0012 0520 98

BIC: SSKNDE77XXX

 

oder direkt über unsere facebook-Seite:


Im Zuge der andauernden Pandemie und schwerer Unwetter in Bangladesch haben wir unsere Katastrophenhilfe ausgeweitet. Wir verteilen weiterhin Lebensmittelpakete in betroffenen Regionen, die an den Folgen der COVID-19 Pandemie und Unwetter leiden.
Über den Button unten gelangt ihr zu unserer Facebook-Seite, über die Ihr direkt an Asha spenden könnt.


3. Juli 2020 - Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass RTL im Rahmen des
RTL - Wir helfen Kindern - Spendenmarathon
das von uns unterstützte Kinderheim in Kushtia mit einer Summe von 4808,- Euro fördert.
Damit kommen wir dem Erfolg unseres Projekts ein großes Stück näher.

Coronavirus relief - Notfallhilfe

(Stand: 22.05.2020)

 

Durch die Unterstützung unserer Partnerorganisation „Gift for Good“ konnten wir insgesamt etwa 700 Lebensmittelpakete an Familien in und um Dhaka verteilen. Des Weiteren konnten wir 800 Obdachlosen, die besonders stark unter den aktuellen Umständen leiden, eine warme Mahlzeit bieten. Im Rahmen des “Coronavirus relief” konnten außerdem 36 Personen des dritten Geschlechts, die trotz der offiziellen Anerkennung noch unter sozialer und wirtschaftlicher Ausgrenzung leiden, unterstützt werden.

 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für die Unterstützung und Spenden bedanken. Ohne diese Hilfsbereitschaft hätten wir keine schnelle Hilfe leisten können.

Unsere Hilfsaktion ist damit vorerst beendet. Trotzdem sind noch viele Menschen auf Hilfe angewiesen. Wir würden uns daher auch weiterhin über Spenden freuen und diese ohne Umwege in betroffene Gebiete weiterleiten.


(Stand: 18.04.2020)

 

An diesem Wochenende können wir in einer zweiten Phase rund 180 weiteren Familien ein Lebensmittelpaket zukommen lassen.*
Dies ist nur möglich, da uns in den letzten Tagen weitere Spenden erreicht haben. Wir sind überwältigt und bedanken uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern!

*Bei der Verteilung der Pakete werden wir wieder unterstützt von Gift For Good.


(Stand: 07.04.2020)

 

Liebe Mitglieder und liebe Freunde von Asha e.V.,

 

ich möchte euch mitteilen, dass unsere Hilfsaktion seit gestern vorläufig beendet ist. Wir konnten dank eurer Hilfe über 320 Familien mit Nahrungsmitteln versorgen, ebenso haben wir ca. 600 Obdachlosen eine warme Mahlzeit geben können. Es ist geplant, dass wir ab nächster Woche mit unserer Aktion weiter machen, dafür sind wir aber auch weiterhin auf Spenden angewiesen. Es geht nicht um die Höhe der Spende, denn jeder Cent hilft. Unser Team arbeitet komplett ehrenamtlich.

 

Spendenkonto: Asha - Hoffnung für Bangladesh e.V.
IBAN: DE75 7605 0101 0012 0520 98
BIC: SSKNDE77XXX
Zweck: Lebensmittelpaket

 

Viele Grüße und bleibt gesund!

Shakil Syed

1. Vorsitzender
Asha - Hoffnung für Bangladesh e.V.


(Stand: 02.04.2020)

 

Seit unserem letzten Post haben wir im Rahmen des "Corona relief"-Projekts durch die großartige Hilfe von Gift For Good ca. 600 Familien unterstützen können! Asha hat sich zu etwa 50% an dieser Aktion beteiligt.
Seit heute werden zusätzlich etwa 100 Obdachlose pro Tag mit einer warmen Mahlzeit versorgt. Diese Aktion wird zunächst bis 10. April laufen.
Über Spenden würden wir uns auch weiterhin freuen.


Spendenkonto: Asha - Hoffnung für Bangladesch e.V.
IBAN: DE75 7605 0101 0012 0520 98
BIC: SSKNDE77XXX


(Stand: 28.03.2020)

 

Asha bedankt sich schon jetzt bei allen Spendern für die großartige Hilfsbereitschaft! Innerhalb kürzester Zeit wurden unsere Erwartungen trotz dieser schwierigen Zeiten übertroffen und wir konnten Hilfspakete für ca. 200 Familien zusammenstellen.
Heute wurden erste Familien in einem schwer zugänglichen und daher schlecht versorgten Gebiet (Munshiganj, Bangladesh) südlich der Hauptstadt Dhaka mit Essenspaketen versorgt.
Asha plant, morgen weitere Familien nahe Dhaka und im Norden des Landes (Natore, Bangladesh) mit den zusammengestellten Hilfspaketen zu versorgen und ihnen damit die nächsten Wochen zu sichern.


(Stand: 25.03.2020)

 

Wir möchten gerade in dieser schweren Zeit nicht die Bedürftigen und Betroffenen der Coronakrise in Bangladesch vergessen oder alleine lassen.

Deshalb wollen wir sie mit Lebensmittelpaketen unterstützen, diese beinhalten:

4kg Reis

2kg Kartoffeln
1kg Linsen
1kg Mehl
1 Pack Salz
1 L Speiseöl
1 Stk. Handseife

 

Die kosten für 1 Paket belaufen sich auf ca. 6,00 € und reichen bei einer 4 Köpfigen Familie ungefähr 1 Woche.

Vor Ort wird die Arbeit von ehrenamtlichen Helfern unserer Partnerorganisation „Gift for Good“ übernommen.

Für diese akute Nothilfe sind wir auf Spenden angewiesen.
Es kommt nicht auf die Höhe der Spende an, jeder Cent zählt und ist wichtig.

 

Spendenkonto :
Asha - Hoffnung für Bangladesch e.V.

IBAN: DE75 7605 0101 0012 0520 98

BIC: SSKNDE77XXX
Zweck: Lebensmittelpaket

 

Die Spende könnt Ihr auch steuerlich absetzen.

Vielen Dank und bleibt gesund!


Ja, ich möchte Asha als Fördermitglied unterstützen!

 

Hier steht ein Anmeldeformular zur Verfügung. Dieses ganz einfach ausfüllen und absenden!

Asha – Hoffnung für Bangladesch e.V
Postadresse:

Asha - Hoffnung für Bangladesch e.V.

c/o Shakil Syed

Augsburger Str. 6

90431 Nürnberg

Email: asha-hoffnung@gmx.de


Das ASHA Kochbuch

Das ASHA Kochbuch ist ab sofort erhältlich!